Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Auf nach Stuttgart!

: Schall Messen


Vom 06. bis 09. Oktober 2014 veranstaltet das Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG in Stuttgart die 33. Motek mit der 8. Bondexpo. Mit über 1.000 Ausstellern bilden die Fachmessen eine reichhaltige Plattform für die technischen Lösungen an und zwischen den eigentlichen Maschinen entlang der gesamten Prozesskette des produzierenden Gewerbes.

/xtredimg/2014/Automation/Ausgabe89/3648/web/Motek_2013_071.jpg
Kollaboration im Fokus der Motek 2014 vom 6. bis 9. Oktober in Stuttgart

Kollaboration im Fokus der Motek 2014 vom 6. bis 9. Oktober in Stuttgart

"Mit einem Anteil ausländischer Aussteller über 20 % setzt sich die Internationalisierung sowohl beim Angebot als auch beim Fachbesucher-Aufkommens fort", sagt Rainer Bachert, Projektleiter des Fachmessen-Duos. "Im Bemühen, die Fachbesucher-Qualität in Richtung höchster Entscheider-Ebenen zu steigern, wird es in diesem Jahr zusätzlich zum Spezial-Messeführer Montageanlagenbau und Roboter-Systemintegration einen Spezial-Messeführer Füge-/ Verbindungstechnik geben." Darin werden alle Anbieter/Aussteller von Schraub-, Press-/Einpress-, Niet-, Clinch-, Schweiß-, Löt- und natürlich Klebverbindungs-Lösungen wiederfinden im übersichtlichen Kompaktformat den Fachbesuchern vorgestellt.

Kollaboration im Fokus

Viele Aussteller widmen sich verstärkt der Zusammenarbeit von Mensch und Automation, ausgehend von der Mensch-Roboter-Kollaboration, die nach zaghaften Versuchen immer mehr als eine pragmatische Form der „nicht vollautomatisierten Produktions- und Montageprozesse“ durchsetzt. Dementsprechend sind mehr und mehr „offene“ Arbeitsstationen zu sehen, in denen Mensch und Roboter oder Handlingsgerät flexibel kooperieren also miteinander agieren. Als anwendungesorientierte Fachmesse stellt die Motek die industrielle Service-Robotik als Helfer des Menschen im Berufsleben in den Fokus. Mit der Präsentation von Handhabungs- und Materialfluss-Einrichtungen als unerlässliche Peripheriesysteme für die Produktions- und Montageautomatisierung schließt sich der Kreis.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren