Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Faserdoppel für schnellen Wechsel

: Trumpf


Ein Laserlichtkabel, zwei Anwendungen: Möglich macht dies die neue 2in1-Faser, die Trumpf speziell für TruDisk Scheibenlaser entwickelt hat.Die 2in1-Faser erlaubt den schnellen Wechsel von Schweißen auf Schneiden ohne Austausch des Laserlichtkabels. Wechselt der Anwender beispielsweise bei der TruLaser Cell 3010 das Verfahren, muss er lediglich die Bearbeitungsoptik austauschen. Das spart Rüstzeiten und beugt Verschmutzungen und Einbränden in den Linsen vor.

Trumpf_Trennen1.jpg
Die TruLaser Cell 3010 ist offen für viele Anwendungen: Schneiden, Schweißen oder Bohren von Edelstahl oder Buntmetallen in 2- und 3-D.

Die TruLaser Cell 3010 ist offen für viele Anwendungen: Schneiden, Schweißen...

Das patentierte Laserlichtkabel verfügt über zwei verschiedene, aber konzentrische Faserdurchmesser. Der innere Faserkern hat einen Durchmesser von 100 µm, der äußere Ringkern einen Durchmesser von 400 µm. Die Systemsteuerung der Anlage erkennt, ob geschweißt oder geschnitten werden soll und koppelt den Laserstrahl automatisch über einen Core-Switch-Schalter entweder in den inneren Faserkern (Schneiden) oder den äußeren Ringkern (Schweißen) ein. Die 2in1-Faser gewährleistet, dass der Laserstrahl das Werkstück mit der richtigen Tiefenschärfe und dem richtigen Fokusdurchmesser konzentrisch erreicht. Die neue Fasertechnologie sorgt dabei nicht nur für optimale Bearbeitungsergebnisse, sondern auch für eine einfachere und flexiblere Bedienung.

Auf der TruLaser Cell 3010 – hochdynamische Maschine für die 2D- und 3D-Laserbearbeitung – ist die neue 2in1-Faser bereits serienreif. Die fünfachsige TruLaser Cell 3010 eignet sich sowohl für kleine als auch für größere Werkstücke und wird zum Schweißen und Schneiden von Musterteilen, Prototypen sowie kleineren und mittleren Serien eingesetzt. Je nach Applikationsspektrum werden passende Laserstrahlquellen aus dem breiten TRUMPF Portfolio eingesetzt.

Optional kann auch die Abstandssensorik ControlLine integriert werden, die auch bei toleranzbehafteten Werkstücken den Abstand zwischen Schneiddüse und Werkstückoberfläche konstant hält. Außerdem ist FocusLine installiert, ein System zur programmgesteuerten Anpassung der Fokuslage an Materialart und -dicke ohne manuelle Eingriffe. Programmiert wird die Lasermaschine über die schwenkbare Steuerungseinheit mit der eigens von Trumpf entwickelten Bedieneroberfläche.
Die TruLaser Cell 3010 ist offen für viele Anwendungen: Schneiden, Schweißen oder Bohren von Edelstahl oder Buntmetallen in 2- und 3-D.
Die fünfachsige TruLaser Cell 3010 eignet sich zum Schweißen und Schneiden von Musterteilen und Prototypen kleiner und mittlerer Serien.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Laserschweißmaschinen, 3-D-Lascherschneidmaschinen

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe207/13967/web/Air_Liquide_EXELTOP_2017.jpgDie Zukunft ist handlich und digital
Schweißen ist Schweißen. Schneiden ist Schneiden. Doch auch diese Welt dreht sich. Und sie dreht sich immer schneller. Die Digitalisierung hält in der Schweißfertigung Einzug. Grund genug, um mit Norbert Semsch, Experte im Bereich Schweißen und Schneiden bei Air Liquide, über Trends, Kundenerwartungen und ganzheitliche Lösungen zu sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren