Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Für anspruchsvolles WIG- und E-Hand-Schweißen

: ESAB


Die von Esab vorgestellte Heliarc™-Produktfamilie aus AC/DC-Inverterstromquellen bietet außerordentliche AC/DC-WIG- und auch besondere Eigenschaften beim Gleich- und Wechselstromschweißen mit Stabelektroden.

/xtredimg/2013/Blechtechnik/Ausgabe62/2821/web/Heliarc_Action.jpg
Die Produktfamilie beinhaltet u. a. das Heliarc™ 353i AC/DC-Modell, das sich im WIG-Wechselstrommodus sowohl perfekt zum Schweißen von dünnen Blechen als auch von solchen mit einer Dicke von bis zu 15 mm eignet. WIG–Impulsschweißen mit der Heliarc™ ermöglicht eine kleinere Wärmeeinflusszone, eine bessere Steuerung des Schmelzbades und sorgt für weniger Verzug. Verbesserte AC-Balancesteuerungen bieten im Vergleich zu konventionellen AC/DC-Stromquellen erheblich verbesserte Reinigungs- und Einbrandergebnisse.

www.esab.at



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
E-Hand-Schweißgeräte, WIG-Schweißmaschinen

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren