Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Trumpf launcht neue Website

: Trumpf


Trumpf hat seine Website einem Relaunch unterzogen. Die neue trumpf.com überzeugt mit komplett überarbeiteten Inhalten, zusätzlichen Services und Funktionen, einer klaren Struktur und einem ansprechenden Layout. Mit insgesamt 17 Sprachen und 24 Landesversionen, die zeitgleich online gegangen sind, setzt das Unternehmen auf landesspezifisch maßgeschneiderte Inhalte, Funktionen und Vertriebsaktionen, die die globale Reichweite und Markenbekanntheit weiter steigern sollen. Das in die Website integrierte Kundenportal MyTRUMPF legt die Grundlage für eine nachhaltige Kundenbindung.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe203/13392/web/TRUMPF_Website_DE_01.jpg
Der Relaunch der neuen Website erfolgt in 17 Sprachen und 24 Landesversionen. Das Design der neuen trumpf.com ist responsive und folgt der Devise „mobile first“.

Der Relaunch der neuen Website erfolgt in 17 Sprachen und 24 Landesversionen....

Im Fokus des neuen Webauftritts steht der User. Mit der benutzerfreundlichen und intuitiven Navigation gelangt der Besucher in wenigen Klicks schnell zum Ziel. Dabei konzentriert sich die Hauptnavigation auf das, was Trumpf ausmacht: Produkte und Unternehmen. Eine aufgeräumte Gestaltung der Seiten erhöht die Usability ebenso wie das responsive Webdesign, das für eine optimale Darstellung auf allen Endgeräten sorgt.

Zielgruppenspezifische Services sowie direkte Ansprechpartner schaffen einen zusätzlichen Mehrwert. Im Rahmen des Website-Relaunches wurden zudem komplett neue Bildwelten und Videos entwickelt, die Kunden, Journalisten und Bewerbern einen authentischen Einblick in die Unternehmensumgebung geben und Trumpf als attraktiven Arbeitgeber positionieren.

„Wir wollen mit der neuen Website ein global einheitliches Erlebnis der Marke Trumpf vermitteln und sie als zentrales, digitales Interaktionsmedium in allen Märkten etablieren“, so Projektleiterin Sandra Klotz über den neuen Auftritt. Das Unternehmen hat das Relaunch-Projekt agil umgesetzt. Konzeptioneller Partner war die Digitalagentur Oddity aus Stuttgart, die technische Umsetzung lag bei der Setu GmbH aus Schwäbisch Gmünd.

Bis zum 31. Mai lädt Trumpf alle User dazu ein, die Website bei einer Entdeckungsreise durch die neuen Texte, Funktionen und Videos kennenzulernen und an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Branche aktuell, Branche aktuell

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe217/15061/web/Posch_12_2012.jpgErfolgsfaktor: Digitale Vernetzung
Die Digitalisierung schreitet auch in der Schweißfertigung unaufhaltsam voran. Immer mehr Unternehmen aus der Branche bieten bereits konkrete Lösungen zum Thema Smart Factory. Wie es Fronius gelingt, diesen technologischen Wandel gemeinsam mit seinen Kunden verantwortungsvoll und erfolgreich umzusetzen, verrät uns Dr. Gerhard Posch, Member of Technology Publication Board – R&D. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren